Logo LVHF

Prolog LVMF 2023

Happening – Zusammenkunft der Einwohner von Katzelsdorf (Österreich) und Valtice (Tschechische Republik)
Kind des Windes - Vojta Nýdl

26. 08. / Sa / 14:00

Happening – Zusammenkunft der Einwohner von Katzelsdorf (Österreich) und Valtice (Tschechische Republik)

Wer Ensemble junger Hornisten der Sommerkurse Broumov

Das vergessene Salet im Lednice-Valtice-Areal – Jagdschloss Katzelsdorf
Kommentierte Besichtigung – Vortragender Mgr. et Mgr. Daniel Lyčka, Historiker und Vorsitzender der Gesellschaft zur Erhaltungvon Schloss Katzelsdorf
Wo Schloss Katzelsdorf
Programm

Dress code: Semi formar

Happening - freier Eintritt


26. 08. / Sa / 19:00

Kind des Windes - Vojta Nýdl

Wer Vojta Nýdl, Gesang & Klarinette
Beata Hlavenková, Gesang & Tasteninstrumente
Klára Pudláková, Kontrabass
Daniel Šoltis, Schlagzeug
Wo Weingut Obelisk
Programm

Dress code: Semi formar

17 € / 9 € junior (7-14 Jahre)

Während der Pandemie hat der Klarinettist und Sänger Vojta Nýdl mit Beata Hlavenková ein bemerkenswertes Album aufgenommen. Voller Poesie, voller Schönheit. Eine Platte, die das Leben feiert, insbesondere seine Zerbrechlichkeit. Die Aufnahme heißt „Kind des Windes“, es ist inspiriert von der persönlichen Geschichte der sehr frühen und dramatischen Geburt von Nýdls zweiter Tochter Johanka und ist allen Frühgeborenen gewidmet. Die Gäste des Abends werden ganz besondere sein: die Kontrabassistin Klára Pudláková und der Schlagzeuger Dano Šoltis.

 

Vojta Nýdl

Vojta Nýdl

 

Vojta Nýdl, Klarinettist, Sänger, Komponist und Texter, studierte Klarinette am Konservatorium Pardubice, an der Akademie der musischen Künste in Prag und am Conservatoire National Supérieure in Paris. Er ist Gründungsmitglied des Clarinet Factory Quartetts (ursprünglich unter dem Namen „Tschechisches Klarinettenquartett“), das sich genreübergreifend bewegt, sein Repertoire aus Eigenkompositionen kombiniert die Einflüsse von Klassik, Jazz, Ethno und elektronischer Musik. Clarinet Factory hat bis heute sieben Alben veröffentlicht und zahlreiche Preise gewonnen. 2008 waren sie zusammen mit Lenka Dusilová und Beata Hlavenková Teil des Projekts Eternal Seekers. Vojta Nýdl ist außerdem Mitglied des Afflatus Quintetts, des Symphonieorchesters des Tschechischen Rundfunks und der PKF – Prague Philharmonia. 2021 erschien sein erstes Soloalbum mit dem Titel „Dítě z větru“ bei Animal Music.

 

Die Pianistin, Komponistin, Sängerin, Arrangeurin und Produzentin Beata Hlavenková ist mit einem breiten Spektrum unterschiedlichster Genres und Stilrichtungen vertraut – von Klassik über Jazz, Songwriting und Pop bis hin zu Filmmusik. Sie arbeitet mit bedeutenden tschechischen und ausländischen Künstlern zusammen, hat mehrere Alben mit eigener Musik veröffentlicht und nimmt an vielen Projekten teil: Sie ist Mentorin der MenArt Academy, kreiert Lieder für Kinder und hat als Lehrerin am J. Ježek-Konservatorium, der JAMU Brünn und der New York University in Prag gearbeitet. Sie selbst studierte am Janáček-Konservatorium in Ostrava sowie am J. Ježek-Konservatorium und erhielt ihren Master im Bereich Jazzkomposition an der American University of Massachusetts.

 

Klára Pudláková ist eine Jazz-Kontrabassistin und Komponistin aus Prag. Sie arbeitet in eigenen Bands verschiedener Genres – sie spielt experimentellen Jazz (Uthando), Folk-Jazz mit der Sängerin Anežka Matoušková, eigenen Mainstream-Jazz (2in2out) und eine Kombination aus Jazz und zeitgenössischer klassischer Musik (Pudlax). Sie hat mehrere Alben aufgenommen (Za kousek něhy, Enter the Avoid) und befindet sich derzeit im Magister-Studium an der Prager Akademie der musischen Künste.

 

Der Schlagzeuger Dano Šoltis studierte am Jaroslav-Ježek-Konservatorium und anschließend an der Jazz-Fakultät der Akademie der musischen Künste in Kattowitz. Er wirkt vor allem bei Jazz- und Pop-Rock-Projekten (Vertigo, -123minut, MaBaSo) mit, aber er beteiligte sich auch an Filmmusik (2Bobule, Zátopek). Er trat mit vielen tschechischen und internationalen Künstlern (Arturo Sandoval, Marta Kubišová) auf, gewann viele Preise, nahm an unzähligen Aufnahmen teil und unterrichtet jetzt Schlaginstrumente am J. Ježek Konservatorium.

 

 

Videa

 

Hauptpartner

In Zusammenarbeit mit

Winzer des Konzertes

Weitere Konzerte