Spielstätten

Reithalle von Schloss Lednice (Eisgrub)

Im Jahr 1560 verlor der Liechtensteiner Georg Hartmann I. das verschuldete Lehen Mikulov (Nikolsburg). Im selben Jahr erlangte jedoch sein direkter Nachkomme aus der Feldsberger Linie des Geschlechts, Hartmann II. (1544–1585) das Gebiet Lednice (Eisgrub). Reithallen hatten bereits unter Kaiser Maximilian II. eine große Bedeutung. In unmittelbarer Nähe von Adelssitzen entstanden sehr weitläufige Objekte zum [...]

LVHF lednice jizdarna c lvhf.cz

Zeremoniesaal des Jüdischen Friedhofs Břeclav

Die heutige Dominante des jüdischen Friedhofsareals – der neogotische Zeremoniesaal aus dem Jahr 1892 – hatte ein bewegtes Schicksal. Zur Erschaffung dieses Projekts wurde der österreichische Architekt und Politiker Franz Ritter von Neumann herangezogen. Zu seinen bekanntesten Werken gehören die neogotischen Rathäuser in Liberec (Reichenberg) und Frýdlant (Friedland), der erste Aussichtsturm auf dem Praděd (er [...]

LVHF breclav obradni sin c lvhf.cz

Synagoge Břeclav (Lundenburg)

Im Jahr 1642 wurde die ursprünglich hölzerne Synagoge aus dem Beginn des 16. Jahrhunderts durch schwedische Soldaten zerstört. Bereits zum Ende des 17. Jahrhunderts wurde am Standort der heutigen Synagoge ein steinerner Bau errichtet, welcher mehrere Umbauten miterlebte und bis zur zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts der jüdischen Gemeinde diente. Angesichts der unzureichenden Kapazität musste [...]

LVHF breclav synagoga c lvhf.cz

Minarett im Schlosspark Lednice (Eisgrub)

Das Minarett Lednice ist ein etwa 62 Meter hoher romantischer Aussichtsturm und befindet sich im Schlosspark Lednice. Es handelt sich um den ältesten erhaltenen Aussichtsturm in der Tschechischen Republik, das einzige Minarett auf tschechischem Boden und dazu noch das höchste Bauwerk dieser Art innerhalb Europas. Das Bauwerk wurde um die Jahrhundertwende des 18./19. Jhdt. auf Veranlassung [...]

LVHF minaret c lvhf.cz

Rittersaal Schloss Lednice (Eisgrub)

Das Adelsgeschlecht von Liechtenstein hörte nicht auf, bauliche Veränderungen am Schloss vorzunehmen. Es veränderte seine Gestalt im Einklang mit den dominierenden Statuenaufbauten und erweiterte sich. Nach dem Barock meldete sich der Klassizismus zu Wort, auf ihn folgte der Empirismus und zur heutigen Schönheit wuchs das Schloss Mitte des 19. Jahrhunderts durch Imitation des englischen spätgotischen [...]

LVHF lednice zamek c Jan Miklin 4x3

Schloss Mikulov (Nikolsburg)

Bereits vom Ende des 11. Jahrhunderts stammen archäologische Funde, welche die Gegenwart einer kleineren Burg auf dem nikolsburger Hügel belegen. Der Bau diente vermutlich als territorialer Verteidigungspunkt an der neu entstandenen mährisch-österreichischen Grenze. Scheinbar auf Anregung Přemysl Otakars I. oder seines Bruders, Vladislav Heinrichs, Markgraf von Mähren, wurde im 13. Jahrhundert auf den Kalksteinklippen über [...]

4. Mikulov4

Teichschlösschen Lednice

Das anmutige klassizistische Teichschlösschen dominiert das Nordufer des Mittleren Teichs der Teichlandschaft Lednické rybníky.  Johann I. Josef von Liechtenstein ließ das Schlösschen in den Jahren 1814-1816 nach einem Entwurf Josef Kornhäusels errichten. So entstand ein nicht allzu großer unterkellerter Villenbau mit Ausblick auf den Apollo Tempel, die Teiche und den gegenüberliegenden Tempel der drei Grazien [...]

LVHF rybnicni zamecek c lvhf.cz

Schloss Wilfersdorf (Österreich)

Das denkmalgeschützte Liechtenstein-Schloss Wilfersdorf steht im niederösterreichischen Weinviertel in der Gemeinde Wilfersdorf. Es ist seit 1436 im durchgehenden Besitz der Familie Liechtenstein und dient bis heute der Verwaltung der fürstlichen Güter in Niederösterreich, zu denen auch die bekannte fürstliche Hofkellerei gehört. Ein Adelssitz ist in Wilfersdorf erstmals 1360 erwähnt. 1436 erwarb die Familie Liechtenstein die [...]

LVHF witlersdorf c lvhf.cz

Schlosstheater Valtice (Feldsberg)

Das Schlosstheater in Valtice gehört zu einer Anlage, deren komplizierte Entwicklung seit dem 14. Jahrhundert in den Händen der Liechtensteiner lag. Ende des 16. Jahrhunderts wurde Schloss Valtice (Feldsberg) zu ihrer Hauptresidenz. Das heutige Aussehen des Areals bestimmte vor allem die Bautätigkeit im 17. und 18. Jahrhundert; erst in jüngster Zeit widmet man Aufmerksamkeit auch [...]

LVHF valtice zamecke divadlo 4 c zamek valtice.cz 4x3

Hofreitschule Valtice (Feldsberg)

Die Hauptresidenz der Fürsten in Valtice (Feldsberg) erlebte ihren größten Aufschwung im 17. und 18. Jahrhundert. Damals wurde das Schloss so ähnlich ausgebaut wie wir es heute kennen. Bereits unter Karl I. von Liechtenstein (1569–1627) und seinem Sohn Karl Eusebius (1611–1684) entstand unter der Aufsicht mehrerer italienischer Baumeister ein Komplex um drei Innenhöfe, der von [...]

LVHF valtice zamek 1 c zamek valtice.cz 4x3