2. FESTIVALKONZERT / ZU EHREN ALOIS I. LIECHTENSTEINS

Dianatempel/ Rendez-vous

1. 10. / So / 16:00

Wer PHILHARMONIA OKTETT PRAG
Wo DIANATEMPEL – RENDEZ-VOUS

790 / 890 CZK

Karten kaufen

Konzertprogramm:

 

Wolfgang Amadeus Mozart (1756–1791) Ouvertüre zur Oper: Entführung aus dem Serail

 

Franz Krommer (1759–1831) Harmonie – Partita Es-Dur „La chasse“

I. Allegro vivace

II. Menuetto: Presto

III. Adagio – Andante cantabile

IV. Alla polacca

 

************************************

 

Wolfgang Amadeus Mozart (1756–1791) Serenade c-Moll, KV 388

I. Allegro

II. Andante

III. Menuetto

IV. Allegro

 

 

PHILHARMONIA OKTETT PRAG

Das Ensemble gründete sich auf Initiative von Vilém Veverka und Václav Vonáška im Jahre 2007. Ihre Absicht war es, die besten tschechischen Instrumentalisten ihrer Generation zusammenzubringen und die sehr traditionelle heimische Interpretationskultur mit modernen europäischen Strömungen zu konfrontieren. Inzwischen bereichert das Ensemble die tschechische Musikszene, erweitert das Konzertrepertoire und setzt sich zum Ziel, die statischen Interpretationsstandards in Bewegung zu bringen. Die Musiker sind Laureate internationaler Wettbewerbe, haben im Ausland studiert und sind Mitglieder europäischer Spitzenorchester (Berliner Philharmoniker, WDR Köln, Tschechische Philharmonie und andere).

Spezifisch für das PhilHarmonia Oktett ist außerdem, dass sich die einzelnen Musiker gezielt auch dem solistischen Spiel widmen, was bezeichnend ist für Kammermusikensemble von Weltrang. Der Name des Ensembles spielt nicht nur auf philharmonische Klänge, sondern auch auf die Harmonie an, wie Gruppierungen dieser Art seit dem Klassizismus genannt wurden.

Die Musiker spielen ein breites Repertoire, es umfasst Kompositionen von der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts bis moderne Stücke des 21. Jahrhunderts.

Das PhilHarmonia Oktett Prag ist inzwischen ein nicht nur in Tschechien, sondern auch international gefragtes Bläserensemble. So traten sie beispielsweise beim „De Klenge Maarnicher Festival“ Luxemburg, beim Internationalen Musikfestival Mitte – Europa, dem Internationalen Musikfestival Lípa Musica und dem Hl. Wenzel Musikfestival Ostrava auf. 2017 bringt das PhilHamonia Oktett eine CD mit Kompositionen von L. v. Beethoven, G. Klein und W. A. Mozart heraus.

 

Die Ensemblemitglieder sind:

 

Vilém Veverka, Monika Boušková – Oboen

Irvin Venyš, Karel Dohnal – Klarinetten

Přemysl Vojta, Ondřej Vrabec – Hörner

Václav Vonášek, Martin Petrák – Fagotte

 

 

Weitere Konzerte

30. 09. / Sa / 18:00

1. FESTIVALKONZERT / ERÖFFNUNGSFESTKONZERT

Wer PAVEL HAAS QUARTETT
Wo REITHALLE VON SCHLOSS LEDNICE (EISGRUB) – MEHRZWECKZENTRUM
Gast Viola – PAVEL NIKL

1. 10. / So / 16:00

2. FESTIVALKONZERT / ZU EHREN ALOIS I. LIECHTENSTEINS

Wer PHILHARMONIA OKTETT PRAG
Wo DIANATEMPEL – RENDEZ-VOUS

5. 10. / Do / 18:00

3. FESTIVALKONZERT / MOZART – REQUIEM

Wer HODONIN (Göding) CHOR
Leitung – JOSEF ILČÍK
CARMINA VOCUM KYJOV
Leitung – MARIO KUDELA
und das SPERGER KAMMERORCHESTER
Dirigent – DAVID HERZÁN
Wo KIRCHE MARIÄ HIMMELFAHRT IN VALTICE (FELDSBERG)
Solo Sopran – VERONIKA HOLBOVÁ
Mezzosopran – ANETA PETRASOVÁ
Tenor – VÁCLAV ČÍŽEK
Bass – BORIS PRÝGL